Das Programm "Ahnensuche", eine Auswahl genealogischer Suchmaschinen sowie nützliche Links

Das Sinnvollste ist wohl, sich die hier folgend vorgestellte Freeware von Stefan Sobe herunterzuladen. Stefan Sobe schreibt:

"Für den Ahnenforscher gibt es im Internet viele verschiedene Namensdatenbanken, die man nach Personen durchsuchen kann. Auf diese Weise kann man leicht Kontakt zu anderen Forschern finden, die vielleicht nach dem gleichen Namen suchen oder sogar nach der gleichen Person forschen. Die Suche in den Datenbanken ist aber meist sehr zeitaufwendig und man verliert sehr leicht den Überblick. Da die Datenbanken regelmäßig aktualisiert werden, müßte man auch die Suche regelmäßig wiederholen. 
Das Programm "Ahnensuche" nimmt Ihnen diese Suche ab. Es durchsucht gleichzeitig verschiedene Datenbanken nach Ihren Namen und speichert die Ergebnisse ab. Alle Ergebnisse können je nach Wichtigkeit in verschiedene Kategorien eingeordnet werden. Wiederholt man die Suche nach einiger Zeit, bekommt man dann nur neue Ergebnisse angezeigt."


 

A. deutsche Suchmaschinen/ Datenbanken:

       Meta-Genealogy.Net (Suche in vielen deutschen Datenbanken)

      Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung (AMF)  

      GedBas - Ihr Ahnensuchprogramm

      Aktion Forscherkontakte der DAGV (FOKO)

     Ahnenforschung.Net

      Ortsfamilienbücher

      Gesamtkatalog deutschsprachiger Leichenpredigten (GESA-Katalog)

      Regionale Verbreitung von Familiennamen (grafische Auswertung von Telefonbüchern)

B. internationale Suchmaschinen/ Datenbanken:

      Ancestry.com

      Rootsweb.com

      IGI (International Genealogical Index)

 C. Vermischtes ... miscellaneous ... nützliche Links:

      Von der LDS-Kirche (Mormonen) verfilmtes sächsisches Material

     Historische Krankheitsbezeichnungen

     Historische Berufe

     Deutschland um 1900: Zehntausend alte Postkarten

     Die Sütterlin Schrift (download)

      Genealogische Sonderzeichen (download)

 

 


Zurück zur Hauptseite!